Mittwoch, 24. Mai 2017

Mini-Kicker-Turnier der Stadt Gifhorn im Mai 2017

Auch in diesem Jahr nahmen wieder zwei Mannschaften der Isetal-Schule am Mini-Kicker-Turnier der Stadt Gifhorn teil.

Am Donnerstag, 11.05.17 kickten zwei Mädchen und sechs Jungen aus der 2. Klasse in ihrer Gruppe um Punkte und Tore, dabei zeigten sie fußballerisches Können und großen Einsatz. In ihrer Gruppe erreichten sie den dritten Platz.

Am Freitag, 12.05.17 spielten acht Jungen aus der 1. Klasse auf dem Rathausplatz. Mit viel Spielfreude und gutem Einsatz absolvierten diese Minikicker ihre Spiele und wurden Gruppenzweiter.

An beiden Tagen tobten sich unsere Fußballer*innen auf der Hüpfburg aus und zeigten ihr Können beim Schießen auf die Torwand.
Ohne die Bereitschaft von Herrn Dittmer, die Minikicker an beiden Tagen zu begleiten und zu unterstützen, hätten unsere Schüler*innen aus den Ihnen bekannten Gründen nicht teilnehmen können, dafür herzlichen Dank.

Wir möchten uns aber besonders bei Herrn Heimplätzer (Kl.1) und Herrn Pusch (Kl.2) für die hervorragende Trainerarbeit sowie bei Frau Williges (Kl.1) und Frau Grabowski (Kl.2) für die gute Betreuung bedanken. Viele Eltern waren auf dem Rathausplatz, um unsere Fußballer*innen mit anzufeuern und zu unterstützen, auch Ihnen vielen Dank!


    Fotos der Aktion von Herrn Heimplätzer (in Arbeit...)

    Erster Artikel in der AZ
    Zweiter Artikel in der AZ


Über die Zusendung weiterer Fotos würden wir uns freuen.



Samstag, 20. Mai 2017

Erste-Hilfe-Kurs in Klasse 3

Aus der Gifhorner Rundschau vom 20. Mai 2017:

Der DRK-Ortsverein Kästorf hat auch in diesem Jahr wieder unseren Erste-Hilfe-Kursus unterstützt.
Die Kinder wissen nun, wie sie sich im Notfall verhalten sollen.
"Sie hatten viel Spaß beim Üben von Verbänden und lernten auch das Absetzen eines Notrufs", erklärte Karin Otte, Schriftführerin des DRK Kästorf.

---
Der Kurs findet an unserer Schule im Rahmen des Sachunterrichts und unseres Sicherheitskonzeptes in jedem Jahr für die dritte Klasse statt.



Montag, 1. Mai 2017

Beweg dich schlau ...

... und hab Spaß dabei!

Das war das Motto am Mittwoch nach den Osterferien beim zweiten Workshop in diesem Schuljahr.

Mit ähnlichem Ablauf wie bei der Brainolympiade, aber mit anderen Stationen war wieder viel los in unserer Schule. Die Fotos zeigen euch Eindrücke vom Vormittag.

Wie man sehen kann, waren viel Spaß und Freude dabei - sowie viele Eltern, die uns geholfen haben. Vielen Dank dafür!

    Fotos der Aktion

    Bericht in der Gifhorner Rundschau vom 27.04.2017



Sonntag, 23. April 2017

Osterferien zu Ende - jetzt kann es warm werden...

Nach den kalten Osterferien geht am Montag die Schule wieder los.

Wir freuen uns auf den nächsten Workshop "Beweg dich schlau" am kommenden Mittwoch sowie die weiteren geplanten Aktionen wie zum Beispiel den Erste-Hilfe-Kurs in der dritten Klasse am 3. Mai oder auch die Bundesjugendspiele am 1. Juni .


Sonntag, 9. April 2017

Lesewettbewerb GF - Osterferien

Der diesjährige Lesewettbewerb aller Gifhorner Grundschulen fand an der Astrid-Lindgren-Schule in Wilsche statt.
Von der Isetalschule nahmen teil: Cecil aus Klasse 2, Timo aus Klasse 3 und Tom-Hendryk aus Klasse 4a.
Frau Kloeber sowie die Bücherei-Helferinnen Frau Borowetz und Frau Drews fuhren als Jury-Mitglieder mit.
In der jeweiligen Klassenstufe belegte Timo den zweiten und Cecil den dritten Platz. Tom-Hendryk erlas sich einen vierten Platz.

Herzlichen Glückwunsch an alle Teilnehmer*innen!

Für die kommende Osterzeit wünschen wir allen gute Erholung!


    Fotos der Aktion

    Bericht in der Allerzeitung

    Bericht in der Gifhorner Rundschau

Freitag, 31. März 2017

Preisverleihung für den Lesewettbewerb

Am letzten Dienstag fand in der Isetal-Schule der Lesewettbewerb statt.
Die Schüler*innen suchten in jeder Klassenstufe 6 Kinder aus, die vor einer Jury einen bekannten und einen unbekannten Text vorlasen.
Die Jury bildeten dieses Jahr Frau Kloeber sowie die Bücherei-Helferinnen Frau Borowetz, Frau Lange und Frau Drews.
In jeder Klassenstufe gab es einen ersten, zweiten und dritten Platz sowie vierte Plätze.

Alle Kinder lasen prima vor!

Die Gewinner*innen aus Jahrgang 2, 3 und 4 fahren am kommenden Donnerstag zum Lesewettbewerb aller Gifhorner Grundschulen, der dieses Jahr an der Astrid-Lindgren-Schule stattfindet. Das sind Cecil, Timon und Tom-Hendryk.

    Fotos von der Preisverleihung

    Klasse 1:
        Platz 1: Emily W.
        Platz 2: Deike
        Platz 3: Luis
        Platz 4; Micha, Mia Sophie C., Emily M. und Leonie

    Klasse 2:
        Platz 1: Cecil
        Platz 2: Juliane
        Platz 3: Simon
        Platz 4: Luisa, Bennet und Tobias

    Klasse 3:
        Platz 1: Timo
        Platz 2: Amelie
        Platz 3: Marcela
        Platz 4: Jule, Isabel und Aarushi

    Klasse 4: 
        Platz 1: Tom-Hendryk
        Platz 2: Simon
        Platz 3: Mia
        Platz 4: Thorge, Celina und Henrik

 

Donnerstag, 30. März 2017

Brainolympiade 2017

Heute fand an der Isetal-Schule ein besonderer Tag für alle Schüler*innen statt. Mit einem Teil des Restbetrages von dem im Schuljahr 2012/13 erworbenen Geld aus dem Sponsorenlauf buchten wir einen Workshop zur spielerischen Schulung von Konzentration, Merkfähigkeit, Koordination, Gruppenarbeit und körperlicher Geschicklichkeit.
In jeder Klasse fanden sich vier Gruppen mit so fantasievollen Namen wie "Die unbesiegbaren Schlauköpfe", "Unicorn Friends", "Chicken Wings", "Die coolen Affen" oder "Team Grievous".
In diesen Formationen durchliefen die Kinder einen Parcours von 6 Stationen, an denen sie unterschiedliche Fähigkeiten zeigen konnten.
Unterstützt von einigen Eltern betreuten die Lehrerinnen Angebote wie das Stacking, ein Memory-Spiel mit sportlichem Einsatz, Merkspiele und vieles mehr.
Am Ende des Tages wurde in jeder Klasse die Gruppe mit den meisten Punkten mit dem "Brainfitness-Diplom" ausgezeichnet.
Gewonnen haben aber alle Schüler*innen einen Tag mit viel Spaß, Bewegung und Motivation.

Wir bedanken uns bei Jörg Heckenbach von der Aktion fit4future sowie den helfenden Eltern!


    Fotos der Aktion

    Zeitungsartikel Gifhorner Rundschau